Skip to main content

Steinfurth Druckregler (IPPS)

Interaktiv Programmierbar

In der Verpackungsprüfung und -entwicklung sind oft definierte Druckverläufe erforderlich.
Der IPPS kann vom Benutzer an Ort und Stelle mit bis zu 99 verschiedenen Druckverläufen programmiert werden, die dann menügeführt aufgerufen und ausgeführt werden können. Der Druck steht an den Ausgängen zur Verfügung.
Die Dauer eines Druckverlaufes kann dabei zwischen Sekunden und Monaten liegen. Mehrfachdurchläufe sind ebenfalls möglich.
Zusätzlich bietet der IPPS die Möglichkeit der Druck- und Temperaturüberwachung. Abweichungen des Ausgangsdruckes vom Solldruck führen hier zu einer Alarmmeldung.

Funktion:
Das zu prüfende Gebinde wird an einen der Druckausgänge angeschlossen. Der Druck folgt dem im IPPS programmierten Verlauf. Der IPPS In Kombination mit dem Steinfurth Closure Tester stellen ein ideales, sicheres Verpackungsprüfplatz dar. 

ProduktdetailsSpezifikation
BrancheGetränke, Lebensmittel, Pharma, Verpackung
AnwendungMessung
MessgrößenDruck
ObjekteDruck über Zeit
BesonderheitenDruckerzeugung & Überwachung
SystemJa
AutomatisierungsgradVollautomat
MessmethodenPhysical Performance Test Method - Secure Seal Test, Physical Performance Test Method - Top Load Vent, Physical Performance Test Method - Vacuum Retention
  • Definierter Druckverlauf mit linearen Übergängen oder Sprüngen
  • Einfache Implementierung von Standardtests
  • Drucküberwachung
  • Interaktive Programmierung
  • Menügeführte Bedienung
  • 10 Druckausgänge
  • Ausgangsdruckbereich:   0 bis 10 bar (andere auf Anfrage)
  • Eingangsdruck:              bis 12 bar
  • Auflösung:                      0,1 bar
  • Minimale Schrittdauer:     1 s
  • Schnittstelle:                   RS 232
  • Medien:                          Neutrale Gase